Erfolgreiche IGKR-Dan-Prüfung

 

bei Hanshi Funasako (9. Dan) und Shihan Gooß (5. DAN)

 

Prüflinge zeigten ausgezeichnete Leistungen am 20.10.2018 im Budokan Heilbronn

 

 

 

Bei der diesjährigen Dan-Prüfung des Karateverbandes IGKR e.V. (Süd) stellten sich fünf Karatekas aus BaWü und Hessen der Herausforderung. Die Prüfung nahm Hanshi Tokio Funasako ab, der dieses Jahr vom DKV für seine 25-jährige Treue zu Deutschland und außergewöhnliche Leistungen mit der platinfarbenen Ehrennadel geehrt wurde sowie Shihan Thomas Gooß.

 

 

 

Die Prüflinge absolvierten zuerst eine intensive Vorbereitungszeit. Neben dem Training in den Dojos, nutzten sie auch das vergangene Jahr, um sich bei verschiedenen Lehrgängen auf die anstehende Prüfung vorzubereiten. Als Abschluss nahmen die Dan-Anwärter eine Woche und einen Tag zuvor an einem besonderen Prüfungslehrgang teil. Als Resultat zeigten sie am Prüfungstag eine sehr gute Kondition und durchweg starke Leistungen, welche im abschließenden Gespräch von den Prüfern als „ausgezeichnet“ gewertet wurde. Somit stellten alle erleichtert fest, dass sie bestanden hatten.

 

 

 

Regelmäßiges Training dient nicht nur zur Vorbereitung auf eine Prüfung sondern ist grundlegend für kraftvolles und lebendiges Karate. Dies unterstrich Hanshi Funasako mit dem Sprichwort: „Fließendes Wasser wird nicht faul“. So hielten die Prüflinge am Ende stolz ihre Urkunden mit dem „Shodan“, dem ersten und dem „Nidan“, dem zweiten Dan in den Händen.